Probleme der Gesellschaft

  • Verlust von Wurzeln, Sinnen und Zielen von Menschen und Organisationen;
  • Verlust des subjektiven Ansatzes in der Wissenschaft und die Ersetzung von Wissen für Menschen durch Wissen für Maschinen;
  • Verlust einer einzigen weltanschaulichen Grundlage, die alle Lebens- und Tätigkeitsbereiche erklärt;
  • Verlust von Frieden und Harmonie in allen sozialen Systemen — Verschärfung von Widersprüchen, häufigere Krisen, Zunahme der Anzahl und des Komplexitätsgrades von Problemen, Verstärkung des Ungleichgewichts in allen Bereichen des menschlichen Lebens;
  • Verlust der Menschlichkeit — Technokratisierung und Degradierung der Gesellschaft, Zerstörung von Kultur und Traditionen.

Lösungsansatz

Jedes System — eine Familie, ein Unternehmen, ein Land oder das Sonnensystem — ist auf der Grundlage universeller Prinzipien aufgebaut, deren Kenntnis dem Menschen den Weg zur Allwissenheit öffnet. Um diese Prinzipien zu entdecken, schlagen wir vor, zum subjektiven Ansatz in der Wissenschaft zurückzukehren, wo der erkennende Betrachter zur Hauptgrundlage der Weltwahrnehmung und Weltanschauung wird und in der Lage ist, verschiedene Existenzebenen von höheren Sinngehalten und Maßen bis zu den manifestierten materiellen Sphären des Lebens wahrzunehmen.

Eine ganzheitliche Weltbildbasis findet sich nur in der natürlichen Welt, die aus materiellen und nichtmateriellen Ebenen besteht. Diese Ebenen ähneln einander nach dem Prinzip der Fraktalität — wenn ein Teil des Ganzen dem Ganzen ähnlich ist. Der spirituelle, nicht manifestierte Teil des Lebens eines Menschen, wo sein Geist und sein Selbst existieren, wo er Erfahrungen mit Gedanken und Emotionen, Sinnen und Beziehungen sammelt, spiegelt sich in der Struktur und den Ebenen seines materiellen Körpers wider.

Wichtigkeit des Maßes

Voraussetzung für die Suche nach Wahrheit ist das Vorhandensein eines genauen Maßes, das mit dem Menschen verbunden und nicht von ihm getrennt ist und darüber hinaus den Betrachter nicht leugnet. Wir schlagen vor, dafür das vollkommenste uns zur Verfügung stehende Maßsystem zu verwenden — unseren eigenen Körper als Instrument zur Unterscheidung und Strukturierung der Phänomene des Lebens. Das Wissen um die universellen Prinzipien der Existenz und die Aufmerksamkeit für subtile Körperempfindungen ist unser Ansatz, um die Weltordnung zu verstehen und alle Probleme zu lösen.

Wir laden zum gemeinsamen Studium und Erfahrungsaustausch alle ein, die sich für wahre Wissenschaft und die Entwicklung des Menschen und der Menschheit interessieren.